Vier Jahreszeiten

Home EinBlick Wir und unser Hof Wer wir sind Wie alles begann Was uns antreibt Unser Obst Vier Jahreszeiten Demobetrieb Verkauf Äpfel für Allergiker Veranstaltungen und Feste Erlebnishof Bölingen Urlaub auf dem Hof Praktikum Anfahrt Kontakt

Ein kleiner Überblick


Januar, Februar
  • Vermarktung (Sortieren, abpacken, ausliefern)
  • Pläne für die kommende Saison schmieden - Wir haben jedes Jahr nur einen Versuch und dieser muss genauestens überlegt sein.
  • Mäusebekämpfung mit Fallen
  • Knospenanalyse
  • Beginn mit dem Obstbaumschnitt
  • Maschinenpflege und - Entwicklung



  • März
  • Vermarktung
  • Wurzelschnitt nach Ertrags - und Wachstumsverhalten des Vorjahres - Hauptwinterschnitt und eventuelle Neupflanzungen.



  • April
  • Düngemaßnahmen über dem Boden nach Bedarfsanalyse
  • Erste Bodenbearbeitung, Frühjahrsarbeiten, Visuelle Kontrollen Fallenkontrollen, Klopfproben
  • Spritzungen gegen bestimmte Schädlinge und Pilze mit Stärkungsmitteln und Mittel, die im biol. Anbau erlaubt sind.



  • Mai
  • Apfelblütenfest mit dem Restaurant "Vieux Sinzig" in unseren Obstanlagen
  • hoffen, dass es nicht zu stark friert.
  • zweite und dritte Bodenbearbeitung
  • Mulchen, weitere Kontrollgänge und bei nassen Wetter Pflanzen Widerstandsfähig machen
  • Pheromone aufhängen
  • Äpfel pflücken, wo zu viele sind. Es dürfen je nach Baum und Sorte ca 80 - 100 Äpfel am Baum sein. Manchmal sind es aber über 300 Stück.
  • vierte Bodenbearbeitung, mulchen.



  • Juni
  • Qualitätskontrollen, schlechte Äpfel (z.B. im Schatten hängendes Obst) herauspflücken.  5. u. 6. Bodenbarbeitung, weitere Spritzungen  wie im Mai.
  • Zeit für Urlaub



  • Juli
  • Ernte vorbereiten
  • Letzte Bodenbearbeitung vor der Ernte
  • Ende Juli erste Apfelernte, Pflaumenernte,
  • Mulchen,
  • Vorbereitung Apfelfest, Vermarktungsvorbereitungen für Herbst und Winter, Vermarktung
  • Mäusebekämpfung mit Fallen



  • August
  • Probelauf Kühlräume
  • Ernte Äpfel, Birnen, Zwetschgen, Mirabellen
  • Vermarktung
  • Vorbereitungen für das Apfelfest



  • September
  • Apfelfest an 2 Wochenenden mit Selbstpflücken
  • Erntearbeiten
  • Einlagerung in Kühlräume
  • Vermarktung







  • Oktober
  • Erntearbeiten
  • Einlagerung in Kühlräume
  • Vermarktung
  • Apfelsaftherstellung
  • letzte Bodenbearbeitung im Jahr





  • November, Dezember
  • Vermarktung
  • Verkostungen in den Läden
  • Ende Dezember 10 Tage Urlaub









  • Sie sehen, unser Jahr ist voll. Viele Menschen denken, nach der Ernte sei die Arbeit für uns erledigt. Dem ist, wie man sieht in keinster Weise so. Obstbäume brauchen das ganze Jahr über immer wieder Pflege und Aufmerksamkeit. Nur so können wir jedes Jahr im Herbst eine gute und gesunde Ernte erwarten.